Ergotherapie am Inselspital

Ergotherapie stellt die Handlungsfähigkeit des Menschen in den Mittelpunkt. Sie trägt zur Verbesserung der Gesundheit und zur Steigerung der Lebensqualität bei. Sie befähigt Menschen, an den Aktivitäten des täglichen Lebens und an der Gesellschaft teilzuhaben.

ErgotherapeutInnen-Verband Schweiz, 2012

Universitätsklinik für Pädiatrie, Inselspital

Behandelt werden Kinder vom Säuglings- bis ins Jugendalter, deren Selbständigkeit und Handlungsfähigkeit durch eine verzögerte Entwicklung, eine angeborene oder erworbene Behinderung bedroht oder eingeschränkt ist. Den Kindern und Jugendlichen soll es ermöglicht werden, für sie bedeutungsvolle Betätigungen in den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität (Schule) und Freizeit in ihrem Lebensumfeld durchführen zu können. Mehr…

Universitäre Akut-Neurorehabilitation, Inselspital und Universitäre Neurorehabilitation, Spital Riggisberg

Menschen nach einer Hirnverletzung (Schlaganfall, Hirnblutung, Hirntumor usw.) werden durch die Ergotherapie darin unterstützt, in ihren Alltag zurück zu kehren. Dies bedeutet alltägliche Aufgaben, die sie tun möchten, tun müssen oder die von ihnen erwartet werden, so auszuführen, dass sie erwünschte Lebensrollen übernehmen und an der Gesellschaft teilhaben können. Mehr…

Universitätsklinik für Neurologie, Abteilung Psychosomatik, Inselspital

Im Kompetenzbereich der psychosomatischen Medizin soll durch Förderung der individuellen Fähigkeiten und/oder Anpassung der Umwelt die Partizipation (Teilhabe) am täglichen Leben ermöglicht und/oder verbessert werden. Dies wollen wir erreichen, indem wir Patientinnen und Patienten mit psychosomatischen Beschwerden zum Handeln führen. Mehr…

Universitätsklinik für Plastische- und Handchirurgie, Inselspital

In der Handtherapie streben wir mit ihnen die bestmögliche Reintegration in den Alltag an. Ihre Hände sollen dabei, sofern dies die Verletzung bzw. Krankheit erlaubt, die volle Funktionsfähigkeit zurückerlangen. Mehr…

Universitätsklinik für Rheumatologie, Immunologie und Allergologie, Inselspital

Die Ergotherapie der Universitätsklinik für Rheumatologie, Immunologie und Allergologie ist die Anlaufstelle für ambulante und stationäre Patientinnen und Patienten mit alltagsbezogenen Problemen, die durch rheumatische Erkrankungen oder muskuloskelettale Beschwerden hervorgerufen werden. Wir analysieren mit Ihnen Ihren Alltag und unterstützen Sie beim Erreichen der grösstmöglichen Selbständigkeit und Handlungsfähigkeit in allen Lebensbereichen. Mehr…

Kosten

Die stationäre wie ambulante Therapie erfolgt stets in Absprache mit der behandelnden Ärzteschaft. Die ärztlich verordnete Ergotherapie wird von den Sozialversicherungen, Unfallversicherungen und Krankenkassen bezahlt.