Das Seelsorgeteam des Inselspitals

Das Team besteht aus dreizehn katholischen und reformierten Theologen/Theologinnen und einem islamischen Theologen. Alle Teammitglieder verfügen über ein abgeschlossenes universitäres Theologiestudium und über je unterschiedliche Weiterbildungen in den Bereichen Gesprächsführung, Beratung und Therapie, Gefängnis- und Notfallseelsorge sowie Spiritualität und Ethik.

Hubert Kössler
Co-Leiter, katholischer Seelsorger
Kontakt per E-Mail
+41 31 632 28 46

Thomas Wild
Co-Leiter, reformierter Seelsorger
Kontakt per E-Mail
+41 31 632 23 71

Simone Bühler
reformierte Seelsorgerin
Kontakt per E-Mail
+41 31 632 91 45

Kaspar Junker
reformierter Seelsorger
Kontakt per E-Mail
+41 31 632 82 57

Marianne Kramer
reformierte Seelsorgerin
Kontakt per E-Mail
+41 31 632 28 33

Monika Mandt
katholische Seelsorgerin
Kontakt per E-Mail
+41 31 632 23 71

Barbara Moser
reformierte Seelsorgerin
Kontakt per E-Mail
+41 31 632 38 16

Patrick Schafer
katholischer Seelsorger
Kontakt per E-Mail
+41 31 664 02 65

Isabella Skuljan
katholische Seelsorgerin
Kontakt per E-Mail
+41 31 632 17 40

Nadja Zereik
katholische Seelsorgerin
Kontakt per E-Mail
+41 31 632 74 80

Ingrid Zürcher
reformierte Seelsorgerin
Kontakt per E-Mail
+41 31 632 94 91

Mitarbeitender Priester

Nicolas Betticher
Kath. Theologe/Priester auf Abruf
Tel: +41 31 632 28 46 oder Telefonzentrale 111 (Pikett Seelsorge verlangen)

Muslimischer Seelsorger

Zeadin Mustafi
Muslimischer Theologe/Religionspädagoge / Imam auf Abruf
Kontakt per E-Mail
Tel: +41 31 632 23 71 oder Telefonzentrale 111 (Pikett Seelsorge verlangen)

Partner/innen

Neben der grundlegenden interdisziplinären Zusammenarbeit arbeiten wir ausserhalb des Inselspitals mit verschiedenen Partnerinnen und Partnern zusammen.

  • mit der Vereinigung der deutschschweizerischen evangelischen und katholischen Spital-, Heim- und Klinikseelsorgerinnen und -seelsorger
  • mit den reformierten und katholischen Pfarrämtern im Kanton Bern sowie der Seelsorge in den Spitälern  der Stadt Bern und derjenigen der Universitären Psychiatrischen Dienste (UPD)
  • mit Vertretern verschiedener religiöser Organisationen und Gemeinschaften
    mit der Notfallseelsorge Schweiz, dem Care Team Kanton Bern, Care Link in Zürich, den Gefängnisseelsorgenden Schweiz sowie dem Bundesamt für Bevölkerungsschutz