Im Vordergrund stehen dieses Jahr die sozialen Aspekte und die Integration von Flüchtlingen und Migranten. Die Gesundheit junger Erwachsener und die Arbeit von «Ärzten ohne Grenzen» sind ebenfalls Themenschwerpunkte. Zudem wird die Wichtigkeit der sozialen Umstände von Asylsuchenden und Migranten in einer Präsentation unterstrichen. Wir hoffen somit den Fokus zu vergrössern und den Einfluss sozialer Faktoren auf die Gesundheit zu unterstreichen.

Wie in jedem Jahr stellen Fachpersonen ihr Wissen und ihre Erfahrung zur Verfügung und wir bieten den Teilnehmenden die Möglichkeit ihr Netzwerk zu erweitern.

Programm

13:30–13:55Beratung und Unterstützung von Asylsuchenden in der Region Bern
Frau Tania Oliveira
13:35–14:05Social Determinants of Health in Migrants living in Switzerland
Mr. Ruggia Luciano, lic.ès rel. int.
14:20–14:45The synergistic roles of migrant health, resilience and peacebuilding
Prof. Dr. med. Daniel H. Paris, PhD DTMH
14:45–15:1530 Minuten Pause
15:15–15:40Körperliche Beschwerden als Ausdruck psychischer Belastung unter syrischen und irakischen Flüchtlingen - Eine deutschlandweite Vergleichsstudie
Dr. med. Bernward auf dem Kampe
15:40–16:05Migration and Adolescent Health
Dr. med. Kristina Keitel
16:55–17:25Adapting the principles of Travel Medicine to vulnerable people on the move
Mrs. Marta Aleksandra Balinska, PhD MPH