Jede Impfung zählt – jetzt impfen lassen!

Inhalte dieser Seite:

Walk-in / Terminvereinbarung

Walk-in

Sie können sich im Impfzentrum auf dem Inselcampus auch ohne vorgängige Registrierung oder Terminvereinbarung im kantonalen Portal «VacMe» impfen lassen. Die Registrierung wird dann vor Ort von den Mitarbeitenden des Impfzentrums vorgenommen. Dieses Angebot richtet sich vor allem an Personen, die Unterstützung bei der Registrierung benötigen. Das Walk-in ist montags bis freitags von 08.00 bis 15.30 Uhr möglich.

Wichtige Hinweise: 

  • Beim Walk-in müssen Sie mit kürzeren oder längeren Wartezeiten rechnen.
  • Für den Impfstoff Johnson&Johnson/Janssen ist kein Walk-in möglich (ausser, Sie haben ein ärztliches Attest). Hier müssen Sie die Termine im kantonalen Portal «VacMe» buchen. 

Um Wartezeiten zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen, dass Sie sich vorgängig auf dem kantonalen Portal «VacMe» registrieren und Ihre Termine vereinbaren.

Bringen Sie folgendes zur Impfung mit:

  • Krankenkassenkarte
  • Identitätskarte oder Pass
  • Wenn vorhanden das Impfbüchlein
  • Wenn Sie Ihren Termin in VacMe gebucht haben, bringen Sie bitte zusätzlich Ihre Terminbestätigung mit.

Terminvereinbarung

Sie können sich weiterhin auf dem kantonalen Portal «VacMe» registrieren und Ihre Impftermine buchen. Falls Sie keinen Internetzugang haben, können Sie auch telefonisch über die kantonale Hotline (Tel. +41 31 636 88 00) einen Termin vereinbaren.

Anreise (mit dem öffentlichen Verkehr empfohlen)

Wir empfehlen die Anreise mit dem öffentlichen Verkehr. Es stehen wenige Parkplätze beim Impfzentrum zur Verfügung. Die kleine Anzahl an Ausladeplätzen werden prioritär von den SRK- oder anderen Patienten-Fahrdiensten genutzt.

Das COVID-Impfzentrum befindet sich an der Friedbühlstrasse 15, 3008 Bern:

  • Buslinie 12, Holligen, Haltestelle Holligen, dann Fussweg über Friedbühlstrasse.
  • Fussweg vom Haupteingang Inselspital über Freiburgstrasse und Friedbühlstrasse.

Situationsplan COVID-Impfzentrum auf dem Inselareal (PDF)

Fussweg von der Bushaltestelle Holligen zum Impfzentrum

Fahren Sie bis zur Bushaltestelle Holligen. Gehen Sie beim Aussteigen nach links bis zur nächsten Wegverzweigung. Dort nehmen Sie die Strasse rechts und folgen dieser ca. 400 Meter bis Sie vom Sicherheitspersonal des Impfzentrums in Empfang genommen werden.

Ablauf der Impfung im COVID-Impfzentrum auf dem Inselcampus

Beachten Sie, dass nur unbedingt notwendige Begleitpersonen mit Ihnen mitkommen dürfen. Zudem gelten im Impfzentrum Maskenpflicht, das Einhalten von 1.5m Abstand sowie die gängigen Hygienemassnahmen.

  1. Eintrittskontrolle
    Hier wird überprüft, ob Sie Ihren amtlichen Ausweis, die Krankenkassenkarte und wenn vorhanden Ihre Terminvereinbarung dabeihaben. Kein Zutritt haben:
  • Personen mit Fieber oder anderen COVID-19 Symptomen
  • Personen, die sich aktuell in Isolation oder Quarantäne befinden
  • Nicht unbedingt notwendige Begleitpersonen
  • Tiere (Ausnahme Assistenztier)
  1. Fieber messen
    Zur Kontrolle wird Ihre Körpertemperatur gemessen.

  2. Administration + Impfung + Dokumentation
    Ihre Angaben werden überprüft. Bitte halten Sie einen amtlichen Ausweis und Ihre Krankenkassenkarte bereit. Anschliessend werden Sie von einer Fachperson geimpft und erhalten eine Impfstoffbescheinigung. Sie können die Impfung auch in Ihr Impfbüchlein eintragen lassen.

  3. Ruhezone
    Bleiben Sie nach der Impfung (1. Dosis) 15 Minuten in der Ruhezone. Falls Sie die 1. Impfung gut vertragen haben, können Sie nach der 2. Dosis direkt nach Hause.

Impfung mit dem Impfstoff von Johnson&Johnson/Janssen

Ab dem 11. Oktober steht im Kanton Bern – unter anderem im Impfzentrum auf dem Inselcampus – der Impfstoff von Johnson&Johnson/Janssen zur Verfügung. 

Allgemeine Informationen zur COVID-19-Impfung

Ziel der COVID-19-Impfung

Die Impfung gegen Covid-19 reduziert die Anzahl der schweren Krankheitsverläufe und die Todesfälle erheblich. Sie reduziert auch das Risiko einer Infektion und Übertragung hochgradig (das gilt auch für die aktuell dominante Delta-Variante). Ebenfalls soll durch eine Impfung die Gesundheitsversorgung sichergestellt und die Überlastung des Gesundheitspersonals verhindert werden.

Voraussetzungen für eine COVID-19-Impfung

Medizinische Kriterien für eine Impfzulassung finden Sie auf der Webseite des Kantons Bern. Zusammengefasst wird allen Personen nach dem 12. Geburtstag die Impfung empfohlen. Ausgenommen von der Impfung mit den mRNA Impfstoffen sind Personen mit bekannter schwerer Allergie gegen Bestandteile der mRNA Impfungen.

Kosten

Die Covid-19-Impfung ist für alle Personen, die in der Schweiz eine obligatorische Krankenversicherung abgeschlossen haben, kostenlos. Ein Teil der Kosten wird von der obligatorischen Krankenversicherung übernommen. Der Rest wird vom Bund und den Kantonen bezahlt.

Dritte Impfdosis für Personen mit schwerer Immundefizienz

Die Empfehlung für eine dritte Impfdosis betrifft Personen, die aufgrund einer Transplantation, einer Autoimmunerkrankung oder einer Krebserkrankung mit einer stark abwehrschwächenden Therapie behandelt werden. Der ideale Zeitpunkt der dritten Impfdosis sollte mit den betreuenden Spezialistinnen und Spezialisten besprochen werden. Diese stellen gemäss Impfempfehlung der EKIF (Eidgenössische Kommission für Impffragen) das Attest für eine 3. Impfung aus – auf dem Attest ist auch der Impfzeitpunkt der 3. Impfung vermerkt.

Die Verabreichung der dritten Impfdosis ist bei uns im Impfzentrum auf dem Inselcampus ab sofort möglich.

Dazu können Sie unser Walk-In Angebot nutzen (siehe oben). Nehmen Sie die oben aufgeführten Dokumente mit und zusätzlich das Attest für die dritte Impfdosis, welches durch die betreuenden Spezialisten ausgestellt wurde.

Mehr Informationen finden Sie auf der Webseite des Kantons