Coronavirus – wichtige Informationen

Aufsuchen von Spitälern

Der Bundesrat hat am 16. März 2020 die ausserordentliche Lage erklärt. Er ruft die Bevölkerung auf, Verantwortung zu übernehmen und solidarisch zu handeln. Sie soll bei Krankheitssymptomen zu Hause bleiben und sich nicht im öffentlichen Raum aufhalten.

Besuche von Patientinnen und Patienten in Spitälern und Altersheimen

Der Kanton Bern hat am 13. März entschieden, dass Besuche in Spitälern und Altersheimen verboten sind. Ausnahmen bilden die Hospitalisation von Kindern, Gebärenden und Sterbenden.

Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.

So schützen Sie sich und andere:

  • Abstand halten
  • Hände gründlich und oft waschen
  • In Taschentuch oder Armbeuge husten und niesen
  • Händeschütteln vermeiden
  • Bei Fieber und Husten zu Hause bleiben
  • Nur nach telefonischer Anmeldung in Arztpraxis oder Notfallstation

 

 

Wenn Sie befürchten, sich mit dem Coronavirus angesteckt zu haben, kontaktieren Sie bitte immer als erstes telefonisch Ihre Hausärztin oder Ihren Hausarzt. Gehen Sie nicht direkt zum Arzt oder ins Spital. Meiden Sie Menschenansammlungen.

Die Spitäler der Insel Gruppe führen keine Corona-Tests durch bei Personen ohne Symptome.