Der Service Teleonkologie des Tumorzentrums Bern ist ein Service der Insel Gruppe AG für Patientinnen und Patienten mit einer Krebserkrankung.

Bei einer Krebserkrankung sind Sie als Person in Ihrer Gesamtheit betroffen. Neben den Herausforderungen der oft umfangreichen Therapien und den körperlichen Beeinträchtigungen müssen Sie und Ihr Umfeld sich auf eine veränderte Lebenssituation einstellen. Die Psychoonkologie befasst sich mit den psychischen und sozialen Folgen von Krebserkrankungen.

Mit dem Service Teleonkologie können Sie Ihr Wohlbefinden und Ihre psychische Belastung mit dem Smartphone oder am Bildschirm erfassen und erhalten psychoonkologische Betreuung nach Bedarf. Mit diesem Service bieten wir Ihnen eine Studie an. Mit Ihrer Teilnahme können Sie helfen, die Zuweisung zu einer psychoonkologischen Betreuung zu verbessern.

Eine regelmässige Erfassung Ihrer Belastung und Ihres Wohlbefindens kann helfen, den emotionalen Zustand besser zu verstehen. Belastende Gefühle wie Ängste, depressive Gefühle oder Zukunftssorgen frühzeitig erkennen und einordnen zu können, kann für Sie hilfreich sein. Anhand Ihrer Antworten wird Ihnen eine Empfehlung für eine allfällige Betreuung angezeigt und Sie können zwischen unterschiedlichen Kontaktaufnahmen auswählen. Die Datenübermittlung erfolgt verschlüsselt. Die ausgefüllten Fragebogen werden in Ihrem persönlichen Evita Gesundheitsdossier abgespeichert.

Ihre Vorteile

  • Sie können Ihre Belastung und Ihr Wohlbefinden erfassen.
  • Sie haben die Möglichkeit, eine psychoonkologische Betreuung anzufordern.
  • Sie sehen den Verlauf Ihrer Belastung und Ihres Wohlbefindens.
  • Sie nehmen an einer Studie teil und helfen dadurch die Zuweisung zu einer psychoonkologischen Betreuung zu verbessern.
  • Die Nutzung des digitalen Services Teleonkologie sowie von Evita ist für Sie kostenlos

Bei Fragen oder Problemen bezüglich Ihrer Krankheit melden Sie sich telefonisch im Ambulatorium der Medizinischen Onkologie und lassen sich mit Ihrem zuständigen Onkologen, Ihrer Onkologin verbinden: 031 632 41 14 (Montag - Freitag, 08:00 - 12 Uhr, 13:15 -16:30).

Zu allen übrigen Zeiten und an den Wochenenden/Feiertagen können Sie sich in dringenden Fällen über die Zentrale des Inselspitals mit dem Dienstarzt der Medizinischen Onkologie verbinden: 031 632 21 11.

Zugang zum Online-Fragebogen

Wenn Sie im Rahmen der Studie diesen Service nutzen, wird Sie die Studienkoordinatorin beim Erstellen eines Evita Patientendossier und dem Herunterladen der App auf Ihr Smarttelefon unterstützen. Sie wird Sie auch über den Ablauf der geplanten Befragung informieren.

Wenn Sie nicht an der Studie teilnehmen können, haben Sie die Möglichkeit, unter https://app.evita.ch für sich den Service «UCI» freizuschalten. Registrieren Sie sich direkt in Evita mit Ihrer E-Mail-Adresse oder loggen Sie sich mit Ihrem bestehenden Evita-Konto ein. Sie haben auch die Möglichkeit die App auf ihr Mobiltelefon herunterladen.

Hier können Sie die Evita-App für Android- oder iOS-Geräte herunterladen.

Wenn Sie bereits ein Evita-Konto haben, wählen Sie nach dem Login die Kacheln, «Services» > «Insel Gruppe» > «University Cancer Center Inselspital». Akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von UCI und Klicken Sie auf «UCI Zugang freigeben». Nach erfolgter Zugriffsberechtigung können Sie den Fragebogen zur «Erfassung der Belastung und des Wohlbefindens» ausfüllen.

Was ist Evita?

Evita ist Ihr persönliches Gesundheitsdossier.

Mit dem Evita-Gesundheitsdossier

  • haben Sie mit Internetzugang Ihre Gesundheitsdaten jederzeit und weltweit griffbereit, auch auf mobilen Geräten.
  • werden Röntgenbilder, Impfungen, Diagnosen und andere Dokumente sicher in der Schweiz gespeichert.
  • profitieren Sie von attraktiven Zusatzleistungen zur automatischen Erfassung von Vitaldaten, der sicheren Hinterlegung von Verfügungen und anderen Diensten zum Thema Gesundheit.

Evita ist ein Service von Swisscom. Häufige Fragen zu Evita

Support Evita

E-Mail