Detail-Infos zum Event

Do
25
Feb
Do
25
Feb

Multiple Sklerose Symposium

virtuell, 25.02.2021, 13:30 - 17:45  Uhr
Inselspital | Neurologie

Wir freuen uns, Sie zu unserem traditionellen neuroimmunologischen Multiple Sklerose (MS) Symposium in Bern einladen zu dürfen.

Das rasante Tempo therapeutischer Weiterentwicklungen hält weiter an, die Immuntherapie der Multiplen Sklerose wird aber auch aufgrund der SARSCoV2 Pandemie komplexer. Im ersten Teil des Symposiums beleuchten wir das Thema auch im Hinblick auf die zu erwartenden Impfungen. Hierfür wird Frau Prof. Maria-Pia Sormani aus Genua über internationale epidemiologische Daten bezüglich COVID 19-Erkrankungen bei Multipler Sklerose berichten. Daneben wird Herr Dr. Cédric Hirzel aus der Infektiologie des Inselspitals über den Neurotropismus des SARS-CoV2 Virus, sowie das aktuelle Thema der Immunisierungen detaillieren.

Im zweiten Teil widmen wir uns der Therapie der progredienten Multiple Sklerose. In den letzten Jahren kam es in diesem Bereich zu einem Wissenszuwachs durch neu zugelassene Therapien, die wir unter den Aspekten Wirksamkeit und Sicherheitsprofil praxisnah betrachten werden. Diesbezüglich werden wir auch das Thema Pharmakovigilanz sowie neue MRI Parameter der Krankheitsaktivität vertiefen.

Allgemeine Informationen

Das Symposium findet rein virtuell statt und wird über die Plattform www.neuronews.ch übertragen. Streamen Sie die Veranstaltung über die Browser Firefox oder Chrome.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Fortbildungs-Credits

Das Symposium gilt als anerkannte Kernfortbildungsveranstaltung.

SNG: 4 Punkte

SGAIM: 4 Punkte

Virtuelles Apéro

Gerne laden wir Sie im Anschluss an das Symposium zu einem virtuellen Austausch bei einem Apéro ein. Auf Anmeldung bis am 16. Februar 2021 offerieren wir Ihnen ein Apéro-Paket. Bitte senden Sie uns dafür per E-Mail die genaue Lieferadresse.

Programm-Flyer

Veranstalter:
Universitätsklinik für Neurologie