Medien-Tipps der Woche

Schicksale, die das Herz berühren. Implikationen verbesserter Labormedizin und Bildgebung. Unterricht im Spital sowie Polemik rund um die Schwangerschaft. Die Medien-Tipps dieser Woche spannen einen weiten Bogen um aktuelle Diskussionen im Gesundheitswesen.

Radio-Tipp: Herzgeschichten
Unser Leben steht und fällt mit dem Herzen. Mit bis zu vier Milliarden Herzschlägen im Laufe eines Lebens vollbringt es eine wahre Meisterleistung. Was, wenn es plötzlich nicht mehr kann/schlägt?
Für SRF Kultur erzählten Herzpatientinnen und -patienten und Fachleute von ihren Erfahrungen. Mit dabei ab Minute 9:47 die Geschichte von Gianni Python, dem im September 2015 am Inselspital ein Spenderherz transplantiert wurde. Das Herz in der Theologie betrachtet Thomas Wild, Seelsorger am Inselspital.

SRF 2 Kultur, 16. April 2017 8:30 Uhr


Lese-Tipp 1: Die Computertomographie sieht alles
Die medizinische Bildgebung wird immer besser. So erkennt sie heute auch kleinste Gewebsveränderungen, die früher verborgen blieben. Wie aber sollen Fachpersonen (und Patientinnen und Patienten) solche Zufallsbefunde bewerten?
Der Radiologe und Oberarzt Martin Maurer am Berner Inselspital hat in einer Studie zusammengefasst, was bei 2440 Verunfallten nebenbei gefunden wurde.

Sonntagszeitung, 16. April 2017
Die Studie zum Nachlesen


TV-Tipp 1: Die Macht der Labormediziner
Untersuchungen aus dem Labor gehören beinahe zu jedem Arztbesuch. Sie geben Hinweise für Diagnosen, Empfehlungen für geeignete Therapien und ermöglichen personalisierte Medizin. Dabei ist die Labormedizin ein wachsender Markt, der entsprechenden Spezialistinnen und Spezialisten eine gewisse Macht verleiht. 3Sat besuchte für die Dokumentation unter anderem das Zentrum für Labormedizin am Inselspital, das modernste Institut Europas.

3Sat, 20. April 2017, 20.15 Uhr


Lese-Tipp 2: Patientenschule Inselspital
Damit kranke Kinder, die viel Zeit im Spital verbringen müssen, nicht auch in der Schule den Anschluss verpassen, erhalten sie im Spital Unterricht. Die Berner Zeitung hat der Patientenschule der Kinderklinik am Inselspital einen Besuch abgestattet. Dabei geht es um die kleine Vanessa mit ihrem Schwyzerörgeli genauso wie um Schulleiterin Livia Salis-Wiget.

Berner Zeitung, 18. April 2017
Weitere Einblicke in die Patientenschule am Inselspital aus dem Jahresbericht 2015 der Insel Gruppe 


Lese-Tipp 3: Für oder wider das Kind?
Gesetzlich sind in der Schweiz späte Schwangerschaftsabbrüche möglich, wenn der werdenden Mutter eine «schwerwiegende körperliche Schädigung» oder eine «schwere seelische Notlage» droht. In einem zweiten Artikel um das Thema Schwangerschaftsabbruch fragt die Weltwoche, wie etwa seelische Notlagen festgestellt würden. An der Frauenklinik des Inselspitals gibt es etwa einen Ethikzirkel, der bei verlangter Spätabtreibung jeweils eine Empfehlung abgibt.

Weltwoche, 20. April 2017


TV-Tipp 2: Kaiserschnitt - Notwendigkeit oder Lifestyle?
In einer Dokumentation betrachtet SRF den zunehmenden Trend zur Schnittgeburt. Neben den Gründen für oder gegen einen Kaiserschnitt geht es im Film aber auch um die unmittelbaren und längerfristigen Auswirkungen der Geburtsart auf das spätere Leben - ein Thema, zu welchem die Frauenklinik des Inselspitals bereits geforscht hat: Einfluss der Geburtsart.

SRF DOK, 20. April 2017, 20.05 Uhr