TV-Tipp: Frozen Shoulder

Mittwoch, 24. Februar 2016, 20:25 Uhr

Schmerzhafte Schulterblockaden sind für Betroffene extrem lästig, da ihr Bewegungsradius stark eingeschränkt ist. Die Heilung ist ein langsamer Prozess, der viel Geduld erfordert.

Unsere Schulter ist das beweglichste Gelenk unseres Körpers. Umso schlimmer ist es, wenn sie diese Beweglichkeit drastisch verliert. Hier spricht man von einer "eingefrorenen Schulter". Eine Entzündung der Gelenkkapsel führt dann zu starken Schmerzen und zur Einschränkung der Bewegung.

Bis die Beweglichkeit zurückkommt dauert es im Schnitt eineinhalb Jahre. Das fordert von den Betroffenen viel Geduld. Puls begleitete einen Patienten in die Schultersprechstunde und die Physiotherapie des Inselspitals.

Sendung: "Puls" vom Montag, 22. Februar 2016, 21.05 Uhr, SRF 1