Susanne Bandi wird neue Mediensprecherin

Mittwoch, 25. Mai 2016, 09:30 Uhr

Susanne Bandi wird neue Mediensprecherin und Kommunikationsmitarbeiterin der Insel Gruppe AG. Sie übernimmt ihre neue Funktion per 1. Juli 2016. Derzeit verantwortet sie bei der Schweizerischen Alzheimervereinigung die Kommunikation. Sie wird Nachfolgerin von Markus Hächler (60), der per Anfang Juli nach Burgdorf wechselt.

Susanne Bandi wird per 1. Juli 2016 neue Mediensprecherin und Kommunikationsmitarbeiterin der Insel Gruppe AG (Foto: zvg.)

Susanne Bandi (51) ist seit 2013 Verantwortliche für Kommunikation bei der Schweizerischen Alzheimervereinigung. Zuvor arbeitete sie beim Bundesamt für Veterinärwesen in der Kommunikation sowie fürs Schweizer Fernsehen als Redaktorin und Produzentin. Sie verfügt über langjährige Erfahrung in den Bereichen interne und externe Kommunikation und Medienarbeit. Ihren Abschluss in Politologie und Medienwissenschaften hat sie an der Universität Bern gemacht. Susanne Bandi ist in Bern wohnhaft.

„Ich freue mich, dass Susanne Bandi unser Team ergänzt,“ sagt Franziska Ingold, Leiterin Kommunikation Insel Gruppe. „Mediensprecherin im klassischen Sinne gibt es bei uns nicht mehr - eine Mediensprecherin ist heute eine Kommunikationsmanagerin. Dank ihrer Erfahrung mit Print, Online und Fernsehen weiss sie, wie die unterschiedlichen Medien funktionieren. Susanne Bandi kennt die Journalisten, aber auch das Gesundheitswesen.“

Susanne Bandi tritt die Nachfolge von Markus Hächler an. Der Mediensprecher und stellvertretende Leiter Kommunikation verlässt das Inselspital nach 11 Jahren. Er wechselt per Juli 2016 an das Spital Emmental, um eine neue Herausforderung als Leiter Kommunikation wahrzunehmen.