Für ä tüüfä gsundä Schlaf

Freitag, 09. Oktober 2015, 10:08 Uhr

An der Eröffnung des neuen Schlaf-Wach-Epilepsie-Zentrums (SWEZ) können Interessierte vor Ort erfahren, wie Schlaf-Wach-Störungen behandelt werden.

Mit der interdisziplinären Diagnose und Behandlung von Schlaf-Wach-Störungen seit 1980 ist das Inselspital in dieser Fachdisziplin schweizweit führend. Im neuen Zentrum werden auch epileptische Anfälle bei Erwachsenen und Kindern interdisziplinär therapiert.

Im SWEZ arbeiten in den erweiterten Räumlichkeiten zur Behandlung von Schlaf-Wach-Störungen und Epilepsien Fachleute aus Neurologie, Pneumologie, Psychiatrie (Universitäre Psychiatrische Dienste UPD), der Kinderheilkunde und der psychologischen Fakultät der Universität Bern zusammen. Alle notwendigen Spezialisten und Laboratorien für die Diagnostik und Therapie sind hier an einem Ort konzentriert.

Tag der offenen Tür Schlaf-Wach-Epilepsie-Zentrum SWEZ, Samstag, 17. Oktober 2015, 10.00 bis 14.00 Uhr. Eintritt frei, keine Anmeldung notwendig.

Müdigkeit am Steuer: Video-Interview