Patientenmanagement

Administrative Eintrittsmeldungen an Versicherer

Das Inselspital meldet den Eintritt der Patientinnen und Patienten mittels elektronischen Listen: 2 Tage vor Eintritt (geplante Eintritte) und 1 Tag nach Eintritt (effektive Eintritte). Details: 

Bitte informieren Sie uns umgehend auf kogu(at)sec.insel.ch (HIN) oder Fax Nr. +41 (0)31 632 04 00, falls die von uns gemeldeten Eintrittsdaten nicht korrekt sind oder die Patienten nicht mehr bei Ihnen versichert sind. 

Die ärztliche Eintrittsmeldung für Zusatzversicherte (OKP: kein Bedarf) stellt Ihnen unsere Ärzteschaft nach wie vor herkömmlich auf dem Postweg zu (Integration in obige Eintrittsliste ist geplant). 


Ihre Kostengutsprachen

Kostengutsprachen oder Rückmeldungen zu den administrativen Eintrittslisten richten Sie bitte an: kogu@no-spamsec.insel.ch (HIN) oder Fax Nr. +41 (0)31 632 04 00.

Wenn vertraglich stillschweigende Kostengutsprache vorgesehen ist, bitten wir die Versicherer, diese möglichst zu praktizieren. Bitte stellen Sie dem Inselspital in diesem Falle keine schriftliche Bestätigung zu.

Bitte stellen Sie dem Inselspital auch keine "Warte- oder Geduldsmitteilungen" zu. Wir können diese gemäss Verträgen nicht berücksichtigen und verwenden diese nicht weiter.

Im OKP-Bereich sind befristete Kostengutsprachen nicht zulässig. Wir bitten die Versicherer, diese zu vermeiden.

 

Sozialberatung: Ihre Kostengutsprachen für Reha-Aufenthalte

Bitte erteilen Sie unseren Sozialarbeiter-/innen für nachgelagerte Rehabilitationsaufenthalte eine Kostengutsprache (bzw. eine Kopie der KoGu an die Zielinstitution) innerhalb von 48 Stunden:

Die Sozialberatung des Inselspitals stellt das Gesuch um Kostengutsprache für nachgelagerte Institutionen (z.B. Rehabilitation) möglichst 2 Arbeitstage vor Übertritt.

Der Versicherer beantwortet das Gesuch möglichst innerhalb von 2 Arbeitstagen nach Erhalt mit Entscheid, welchen er sowohl der Zielklinik, als auch dem Reha-Callcenter (RCC) der Sozialberatung des Inselspitals (per verschlüsseltem E-Mail oder Fax) mitteilt.

Schriftliche Rückfragen des Versicherers zum Kostengutsprachegesuch leitet das RCC innerhalb von 1 Arbeitstag an die behandelnde Klinik des Inselspitals weiter; das RCC leitet ebenfalls die schriftliche medizinische Antwort, sobald vorliegend, wiederum innerhalb 1 Arbeitstages per verschlüsseltem E-Mail oder Fax an den Versicherer.

Die Sozialberatung erteilt der Fallmanagerin des Versicherers auf schriftliche Anfrage (E-Mail/Fax) in komplexen Behandlungsfällen Auskunft zu den Vorbereitungen der Nachversorgung.

 

Kontakte Patientenmanagement

Patientenmanagement BHH (Aufnahmestellen Bettenhochhaus und Anna-Seiler-Haus)
Tel. +41 (0)31 632 28 12
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 07.30 - 16.30 Uhr

Patientenmanagement DFKE (Aufnahmestellen Frauenklinik und Kinderklinik)
Tel. +41 (0)31 632 10 10 (Empfang)
Tel. +41 (0)31 632 10 24 (Patientenaufnahme)
Öffnungszeiten:
Patientenaufnahme: Montag bis Freitag, 07.30 - 16.30 Uhr
Empfang: 24-Stunden-Betrieb

Patientenmanagement für ausserkantonale stationäre Patient/-innen
Tel.  +41 (0)31 632 08 44
Fax  +41 (0)31 632 29 48
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 07.30 - 16.00 Uhr

Patientenmanagement für Patient/-innen mit Wohnsitz im Ausland
Tel. +41 (0)31 632 27 07
Fax +41 (0)31 632 04 02
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 08.00 - 16.30 Uhr